titel

home ::: works ::: vita ::: contact ::: links


TEVILA::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


2013
Installation
5 x 5 x 4 m,
Bällebadbälle, Nylonfaden, Holz, Stahl
Alte Synagoge
Ortung VIII - Kunstbiennale Schwabach

 

Die Handlung des Eintauchens (heb. Tevila)
steht hier in der Installation im Vordergrund.
Der Besucher taucht durch einen lichten Vor-
hang in den neu geschaffenen Raum sowie
in das Becken ein.
Eintauchen ins Wasser, in Gedanken, in Räu-
me. Eintauchen als alltägliche wiederholende
Handlung des sich Säuberns. Das Eintauchen
für die spirituelle Reinigung von Geist, Seele
und Gegenständen. Eintauchen im Sinne von
Geburt, Wiedergeburt und Sterben.
Eine Bademeisterin, ganz in weiß gekleidet,
ist behilflich mit den Baderegeln.



Baderegeln
ziehe deine Schuhe aus            
lege Mantel und Tasche ab
steige in das Becken            
tauche ein           
max. 3 Personen gleichzeitig
nicht vom Beckenrand springen

text1
text2

 

 
tevila_engelhard
 
tevila5_engelhard
tevila4_engelhard
tevila8_engelhard
 
tevila2_engelhard
 
tevila5_engelhard
tevila9_engelhard
 
works::::::::::back to ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

.........................................................................................................................................................................................................................
Impressum